Die Geschichte der Sammelkartenspiele in Deutschland
[Podcast — Folge 36]

036_Nerd_meets_You-feature

Abonnieren: RSS | iTunes „Pokémon“-Karten haben auf den Schulhöfen einiges erlebt .
Foto: Daniel Oines via Flickr (CC BY 2.0)

Sammelkartenspiele haben den Gaming-Sektor nachhaltig beeinflusst. Szene-Kenner Matthias Nagy von den „Bretterwissern“ erzählt im Interview, wie sich das Genre auf dem deutschen Markt etabliert hat. Er selbst war jahrelang Spieleteste für „Magic: The Gathering“, organisierte die erste deutsche Meisterschaft in „Yu-Gi-Oh!“ und ist heute mit seinem Verlag Frosted Games selbst in der Spiele-Branche tätig. Im Interview erzählt er Anekdoten aus den Anfängen eines Genres, das heute durch Living Card Games fortgeführt wird.

Matthias Nagy, im Netz auch als Darkpact bekannt.

 

 

Abonniere uns mit:
nerd-rssnerd-laura-itunes

 

 

 

Alle alten Folgen zum Nachhören:

nerd-laura-alle-folgen

Hatemail und Liebesbriefe bitte an:
Dominik Schönleben dominik@nerdmeetsyou.de
Julian Müller julian@nerdmeetsyou.de

Schreib uns deine Meinung:

Dominik Schönleben

Dominik Schönleben

Nerd-in-Chief / Weird Science Afficionado / Darknet Lurker / Analog Gaming Fanatic / Nerd Influencer / Junior Editor bei WIRED GermanyFolge Dominik auf Twitter unter @nerdmeetsyou

(Foto: Moritz Schmid Photography)

You may also like...