Die vierte Staffel von „Black Mirror“ ist menschenfeindlich (Episode 87)

Abonnieren: RSS | iTunes | YouTube Bild: Disney

SPOILERWARNUNG: Dieser Podcast nimmt keine Rücksicht!

Das große Thema der neuen Black-Mirror-Staffel ist simmulierte Realität. In mindestens drei der sechs Folgen beschäftigt sich Serien-Autor Charlie Brooker damit, was es bedeutet, in einer künstlichen Wirklichkeit zu leben. Im Podcast sprechen Juliane und Dominik darüber, warum Black Mirror dabei eine gewisse menschenfeindlichkeit zeigt, die es so in den vergangenen Staffeln nicht gab.

Diese Episode wurde nachträglich neu nummeriert.

Klicke einfach auf den Button, um den Podcast per RSS oder iTunes zu abonnieren.

You may also like...