Gut ist längst Mittelmaß, wenn es um Videospiele geht (Episode 47)

Abonnieren: RSS | iTunes Bild: Lisa Roderer

Diese Episode wurde nachträglich neu nummeriert.

Die Note „Gut“ ist eben heute nicht mehr gut genug, zumindest wenn es um die Bewertung von Videospielen geht. Daniel und Dominik nehmen ihren eigenen miserablen iTunes-Score (4,5 Sterne) zum Anlass, um über die Bewertungs-Kultur von Videospielen zu sprechen. Denn die beiden sind sich nicht sicher, ob es wirklich Sinn macht, jedem Trippel-A-Titel auch eine exzellente Bewertung zu geben — auch wenn das Spiel viele Schwächen hat. Warum sind Wertungen von weniger als 80 Prozent heute ein Fauxpas? Und macht das überhaupt Sinn? Über diese Fragen diskutieren die beiden in der aktuellen Folge.

Link:

  • International Gamer Council Updates Review Guidelines: 8.8/10 Now A ‘Bad’ Score (via Point & Clickbait)

 

 

 

Abonniere uns mit:
nerd-rssnerd-laura-itunes

 

 

 

Alle alten Folgen zum Nachhören:

nerd-laura-alle-folgen

Hatemail und Liebesbriefe bitte an:
Dominik Schönleben dominik@nerdmeetsyou.de
Daniel Ziegener daniel@nerdmeetsyou.de

You may also like...