Wir weigern uns, über „Alien: Covenant“ zu reden! (Episode 67)

Abonnieren: RSS | iTunes | YouTube Bild: 20th Century Fox

Diese Episode wurde nachträglich neu nummeriert.

Alien Covenant war ein schlechter Film, mehr gibt es dazu nicht zu sagen! Deshalb sprechen wir heute auch nicht über das neue Prequel von Ridley Scott, sondern über das Original von 1979. Naja, fast zumindest. Es geht um all jeden Ideen, die es für das Skript von Alien gab und die dann doch wieder verworfen wurden. Was blieb von Dan O’Bannons erstem Skript wirklich übrig? Und warum verschmolz er zwei Filme zu einem, um das Horror-Meisterwerk zu erschaffen? Um diese Fragen zu klären, hat Dominik einen Gast eingeladen: Michael Förtsch. Er ist freier Journalist und Experte für Filme die es nie gegeben hat. Mehr von ihm lest ihr auf seinem großartigen Blog NEIN. JA. ERLEDIGT. LOS.

 

Abonniere uns mit:

nerd-rss

nerd-laura-itunes

 

Alle alten Folgen zum Nachhören:
nerd-laura-alle-folgen

 

Unterstütze uns auf Patreon:

 

Hatemail und Liebesbriefe bitte an:

Dominik Schönleben dominik@nerdmeetsyou.de
Daniel Ziegener daniel@nerdmeetsyou.de

You may also like...