Matt Leacock im Interview: „Legacy-Spiele sind wie ein Zaubertrick“ (Episode 94)

Abonnieren: RSS | iTunes | YouTube Bild: Lisa Roderer

Auf der SPIEL 2017 in Essen – der größten Brettspielmesse der Welt – habe ich den renomierten Spieledesigner Matt Leacock für ein kurzes Gespräch getroffen. Er stellte auf der Messe seine Fortsetzung des Hitspiels Pandemic Legacy vor. Ein Brettspiel, das sich nach jeder Partie verändert und dann nach meist 18 Partien durchgespielt ist. Leacock ist quasi vom Brettspiel-Designer zum Showrunner geworden, der jetzt Staffel für Staffel seine Geschichte von einer Menschheit erzählt, die kurz vor ihrer Auslöschung durch unheilbare Krankheiten steht. Nur eben nicht als TV-Serie, sondern als Brettspiel.

Hinweis: Leider sage ich im Podcast SPIEL 2018 statt 2017. Hierbei handelt es sich um einen Fehler.

Klick auf den Button, um den Podcast per RSS oder iTunes zu abonnieren.

[amazon_link asins=’B0716K46YP,B0775ZSMLJ,B016YTXQWO,B00TQ0DXR2,B00FZMIEZG,B00P0JE2A0′ template=’ProductCarousel’ store=’nmy-21′ marketplace=’DE’ link_id=’3d594a0c-34ef-11e8-8f94-93637bc309b4′]

You may also like...